Wecken uns !

 

Die Erde ist unser Raumschiff. Zerstören wir es nicht ! Diese Homepage möchte euch einladen, zu handeln. Fühlt Euch frei, für die Welt ein Zeichen zu setzen, bewusst und aus ganzen Hertzen ?

 

 

Jahr 12 - Mitteilung Nummer 1 - Den 21 Dezember 2018.

 

Guten Tag,

Was werden wir tun ?

Binnen einigen Jahrzehnten ist die Erde zu einem Dorf geworden. Jeder kann wissen, was am anderen Ende des Dorfs geschieht. Jeder kann einen Einwohner aus einem anderen "Viertel" (Land, Erdteil) treffen.

Die Unterschiede im Lebensstandard führen zu Konflikten. Die kulturellen Unterschiede bedeuten eine Bereicherung ; sie führen aber ebenfalls zu Konflikten.

Mit der Klimaerwärmung ist die Erde selbst und auch jeder von uns in groβer Gefahr.

Es ist nicht die richtige Lösung, der Angst oder der Entmutigung nachzugeben, wie jeder verstehen kann.

Was werden wir tun ?

 

 

Mitteilung Nummer 2 - Der 2. Februar 2019.

 

 

Vor den unzähligen Problemen, mit denen die heutige Menschheit konfrontiert ist, wäre es am schlimmsten, aufzugeben und zu warten, die Lösung möge von den anderen kommen.

Wie in einem Schiff mitten im Sturm hat nämlich jeder seine Rolle zu spielen. Wir sind alle miteinander innerlich verbunden.

Wir sind alle mitverantwortlich. Anstatt uns geschlagen zu geben, werden wir alle unseren Mut zusammennehmen.

 

 

Mitteilung Nummer 3 - Der 19. Maart 2019.

 

 

Auch wenn die Konflikte, in die wir verwickelt sind oder denen wir beiwohnen, aussichtslos scheinen ; auch wenn die Lebensgrundlagen unseres Planeten zu versiegen scheinen : trotzdem können wir die eigenen Fähigkeiten entfalten, die unseres inneren Gartens.

Wir alle haben unerforschte innere Schätze.Es ist an der Zeit, unsalle an sie zu wenden.Jeder hat mindestens einen Schlüssel, der eine Tür öffnen wird, ein Werkzeug, das eine Mauer sprengen wird.

Da wir nun einmal Milliarden sind ...

 

 

Mitteilung Nummer 4 - Der 2 Mai 2019.

 

 

Dies ist ein Mittel, um in Ihren inneren Garten zu gelangen. Lesen Sie zuerst diesen Text in Ruhe. Wenn Sie es wollen und sobald Sie sich bereit fühlen, können Sie die so angebotene Erfahrung erleben.

Setzen Sie sich bequem hin, mit geradem Rücken, und schlieβen Sie die Augen... Atmen Sie tief und langsam... Atmen Sie ruhig bis in den Bauch hinein, um die emotionale Zone zu entspannen... Atmen Sie langsam und tief... Wenn Sie in einer Gegend Spannung verspüren, atmen Sie tief und langsam aus, indem Sie sich auf diese Gegend konzentrieren, um Ihre Muskeln zu lockern und sich völlig zu entspannen... Atmen Sie tief und langsam... bei jedem Atemzug entspannt sich Ihr Körper, lockern sich Ihre Muskeln... Ihr ganzer Körper entspannt sich... alle Ihre Muskeln lockern sich... Sie fühlen sich immer wohler und beginnen, Ihren Körper zu vergessen, und bleiben weiter auf ihre Atmung konzentriert... Sie sehen Lichtwellen Ihren Körper durchziehen, wie groβe Wellen der Entspannung... Jedes Mal, wenn eine Entspannungswelle Ihren Körper durchzieht, entspannt er sich weiter, und Ihre Muskeln entspannen sich noch mehr... Die Lichtwellen durchziehen Ihren ganzen Körper... vom Kopf, in dem alle Muskeln sich entspannen, bis zur Brust und zum Bauch, wo sich auch alle Muskeln entspannen... Dann durchziehen diese entspannenden Lichtwellen Ihre Beine bis zu Ihren Füβen, und die Muskeln der Füβe entspannen sich auch langsam und progressiv... Nun werden Sie sich bewusst auf Ihren inneren Garten konzentrieren, auf Ihr spirituelles Herz... (mitten in Ihrer Brust)... Stellen Sie sich dazu Ihr Bewusstsein vor, wie eine kleine Lichtkugel mitten in der Stirn... Stellen Sie sich vor, diese Lichtkugel geht hinunter... hinunter... hinunter bis zu Ihrer Brust, um sich dort aufzuhalten, mitten in Ihrer Brust... im spirituellen Mittelpunkt Ihrer Brust, bis zu Ihrem spirituellem Herzen... Sie nehmen Ihr spirituelles Herz wahr, mitten in der Brust, wie eine Rosenknospe... in diese Rosenknospe nistet sich Ihre Lichtkugel ein, das heiβt Ihr Bewusstsein und Ihre Atmung... Sie atmen in Ihr spirituelles Herz, wo sich jetzt die Lichtkugel Ihres Bewusstseins befindet... Nach und nach, mit jedem Atemzug in Ihr spirituelles Herz, geht die Rosenknospe auf. Dann dehnt sich die Rose, geht sie immer weiter auf...

Jetzt versinken Sie mitten in diese blühende Rose... und Sie entdecken tief in dieser blühenden Rose einen weiten Raum des Friedens..., in dem Sie ruhig atmen... in dem Sie sich wohl, entspannt, in völliger Sicherheit fühlen... Sie genieβen einige Augenblicke diese Ruhe und diesen wohltuenden offenen Raum...

Jetzt werden Sie einige Augenblicke lang über das Thema dieser Meditation nachdenken : was verbinden Sie mit "Brüderlichkeit" ? Ist es ein Thema, das Sie anregt ? (lassen Sie eine Minute vergehen...). Wären Sie bereit, einen Akt des Gebens zu vollziehen, für die Welt, für die Menschheit ? Jetzt befinden Sie sich vor einer Lichttreppe, die Sie auf eine andere Bewusstseinsebene führen wird... Sie steigen auf dieser Lichttreppe hinauf... und je weiter Sie steigen, desto leichter fühlen Sie sich... Sie fühlen, wie Ihre Grenzen wegfallen, wie Sie hinter Ihnen verschwinden... Sie fühlen sich immer leichter und heiterer...

Jetzt sind Sie am Ende der Lichttreppe angekommen und Sie treten in eine andere Bewusstseinsebene... in einen wunderbaren Garten voller schöner, bunter, blühender Blumen... Sie schreiten in diesem Garten voran und denken weiter an den Akt des Gebens, den Sie für die Welt vollziehen möchten...

Plötzlich erblicken Sie ein Lichtwesen, das in der Ferne erscheint... Dieses Wesen nähert sich... nähert sich... Sie öffnen ihr Herz ganz weit, um es zu empfangen... Jetzt steht das Lichtwesen vor Ihnen... sie begrüβen es und danken ihm, gekommen zu sein. Es stellt sich Ihnen vor als Geist der Brüderlichkeit... Es sagt Ihnen, dass es gekommen ist, um Sie zu inspirieren, damit Sie entdecken, welchen Akt des Gebens sie vollbringen können, um auf Ihre Weise der Brüderlichkeit zu dienen... Sie können sich also voller Vertrauen von diesem Wesen inspirieren lassen... Bleiben Sie ganz offen, ganz aufmerksam... Sie werden vielleicht das Bild Ihres Aktes des Gebens sehen ; vielleicht werden Sie dieses Wesen hören, der es Ihnen ins Ohr flüstert... ; vielleicht werden sie fühlen, welchen Akt sie vollbringen könnten... Bleiben sie völlig offen... (lassen Sie eine Minute vergehen...). Jetzt haben Sie wahrgenommen, mit welchem Akt des Gebens Sie auf Ihre Weise der Brüderlichkeit dienen können... Danken Sie dem Lichtwesen... Sehen Sie, wie es sich entfernt... Gehen Sie zur Lichttreppe zurück, und steigen Sie herunter... (lassen Sie einige Augenblicke vergehen...). Sie sind an Ihrem Ausgangspunkt zurückgekommen, ruhig und auch entschlossen, für das Gute zu handeln... Lassen Sie die Bilder verschwinden... Nehmen Sie wieder die Auβenwelt wahr... und wenn Sie sich wieder so weit fühlen, können Sie die Augen aufschlieβen und ein paar Zeilen zu dieser Erfahrung schreiben...

Es geht hier um eine universelle Meditation zur Brüderlichkeit. Wenn Sie diese Erfahrung zu erleben entscheiden, werden Sie in den folgenden Tagen oder Wochen wissen, was Sie zu tun haben...

a) Diese Meditation wurde mit Musik aufgenommen. Sie können sie wieder finden, indem Sie auf das passende Icon klicken.

b) Sie können diesen Text mit Ihrer eigenen Stimme aufnehmen und ihn mit der Musik Ihrer Wahl begleiten lassen (Vorsicht : die kursiv geschriebenen Sätze sollen nicht aufgenommen werden).

 

Download this taped meditation (woman voice).Download this taped meditation (man voice).

 

 

Alles Weitere am 3 Juli 2019 auf Seite 5/5.